Die Lösung für die Suche nach medizinischen Fachkräften

 

Grundsätzlich hat sich die Ausgangslage bei der Besetzung von offenen Stellen für medizinisches Personal geändert. Der Fachkräftemangel führt zu vielen unbesetzten Stellen auf der einen Seite und einer Flut an Stellenangeboten auf der anderen Seite. Das bedeutet eine medizinische Fachkraft kann sich ihren Arbeitsplatz noch flexibler aussuchen und Arztpraxen müssen etwas dafür tun, um ausgewählt zu werden. Personalmarketing für Arztpraxen beschreibt die Entwicklung und Positionierung einer Praxis als glaubwürdiger und attraktiver Arbeitgeber und kann viel bewirken.

 

10 Gründe für Personalmarketing:

 

  1. Mehr Bewerbungen. In der momentanen Arbeitsmarkt-Situation kommt es nicht nur darauf an was Sie von Bewerbern erwarten, sondern vielmehr darum, was der Bewerber von Ihnen als Arbeitgeber erwarten kann. Bieten Sie ein interessantes berufliches und kollegiales Umfeld und erhalten so eine Vielzahl an Bewerbungen.

 

  1. Geeignetere Bewerber. Personalmarketing hilft die Bewerber zu erhalten, die Sie sich wünschen. Einerseits sollten sie Ihre fachlichen Anforderungen erfüllen und andererseits auch gut ins bestehende Team passen.

 

  1. Personalmarketing kann mehr als „nur“ neue Mitarbeiter zu finden. Sie motivieren damit bestehende Mitarbeiter und binden diese langfristig an Ihre Praxis!

 

  1. Von der Konkurrenz abheben. Medizinische Fachkräfte sehen sich mit einer Flut an Stellenangeboten konfrontiert. Ihre Praxis hat einen individuellen Charakter! Zeigen Sie ihn und sorgen Sie damit für eine einzigartige Positionierung.

 

  1. Heute die Mitarbeiter von morgen rekrutieren. Teammitglieder verlassen plötzlich die Praxis oder werden abgeworben. Handeln Sie, bevor es zu einer Unterbesetzung kommt, denn das erhöhte Arbeitspensum führt beim restlichen Personal zu Unzufriedenheit, Frust und Überforderung. Aber auch die Patientenqualität leidet.

 

  1. Wächst das Team, wächst die Praxis. Wachstum funktioniert nur mit der richtigen Teamgröße. Und mit dem richtigen Team. Dabei ist die Mitarbeitermotivation entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg Ihrer Praxis.

 

  1. Das beste Team: Ihr Wettbewerbsvorteil Ein hochmotiviertes und engagiertes Team ist auch nachhaltiges Marketing und sorgt für zufriedenere Patienten und eine höhere Empfehlungsrate.

 

  1. Die Zeiten haben sich geändert. Wer Top-Kräfte will, muss etwas bieten. Und das ist nicht unbedingt das Gehalt. Alleinstellungsmerkmale wie eine durchdachte Nettolohnoptimierung sind ein Anreiz für künftige Mitarbeiter sich gegen einen Ihrer Mitbewerber zu entscheiden.

 

  1. Teure Headhunter liefern häufig keine zufriedenstellenden Ergebnisse und kassieren hohe Provisionen. Aber es geht auch ohne, und das sogar besser.

 

  1. „Work-Life-Balance“ ist nicht mehr nur eine Phrase. Durch die Digitalisierung prüfen künftige Mitarbeiter ihren neuen Arbeitgeber auf Herz und Nieren. Gute Angebote für betriebliches Gesundheitsmanagement und Jobsharing sind nur zwei Möglichkeiten wie sie attraktive Anreize schaffen können.

 

Entscheidend für die erfolgreiche Implementierung von Personalmarketing ist ein strategisches Vorgehen und ein Konzept, das zu Ihrer Praxis passt. Bestimmen Sie Werte, die Ihr Team, Ihre Philosophie und Ihre Praxisidentität prägen. Familiärer Zusammenhalt und Wertschätzung könnten Beispiele für Werte sein, die den sozialen Umgang beschreiben. Damit solche Werte nicht nur leere Worthülsen bleiben, sondern auch im Praxisalltag gelebt werden, ist es wichtig auch konkrete Formate und Maßnahmen zu entwickeln. Würdigen Sie beispielweise guten Arbeitseinsatz mit kleinen Gesten wie Tankgutscheinen. Die Nettolohnoptimierung bietet hier viele Möglichkeiten. Der Sachbezug von 44,- Euro pro Monat und Mitarbeiter ist nur ein Beispiel. So entsteht Schritt für Schritt eine Praxiskultur im Arbeitsalltag, die Ihre bestehenden Mitarbeiter motiviert und nach außen hin als Bewerbermagnet fungiert. In Botschaften formuliert, können über die Praxiswebseite oder auch über Ihren Social-Media-Auftritt medizinische Fachkräfte auf Sie aufmerksam gemacht werden.

Dabei sollte die „Basis“ einen guten Eindruck machen, das bedeutet u.a. die Webseite und die Social-Media-Kanäle sollten modern und professionell sein. Denn das ist und bleibt der erste Eindruck, den Ihre künftigen Mitarbeiter von Ihrer Praxis erhalten.

 

Die Marketingberatung onecepto Marketing ist auf die Beratung von Arztpraxen spezialisiert und kann Sie beim Thema Personalmarketing sowie bei allen anderen Bereichen des Praxismarketings unterstützen.